Bergstrasse 2

87600 Kaufbeuren

Telefon: +49 8341 / 90 93 67 - 100

Fax:       +49 8341 / 90 93 67 - 25

Email: info@radiologie-kaufbeuren.de

© 2015 Radiologie Kaufbeuren | Impressum

Navigation

Aufklärungsbögen

Hochleistungsluftreiniger für den Belastungsraum in der Nuklearmedizin

10. Juli 2015

 

 

 

 

 

Für den Belastungsraum in der Nuklearmedizin (Myokardperfusionsszintigraphie) wurde ein Hochleistungsluftreiniger angeschafft, der die Verweildauer und Intensität von Aerosol- und Schwebstoffwolken direkt am Aufstellungsort reduziert.

In dieser Behandlungszone bleibt die Umgebungsluft weitestgehend frei von Keimen, Feinstaub oder anderen luftgetragenen Mikropartikeln. Das Gerät ermöglicht die großvolumige Ansaugung belasteter Raumluft mit effektiver H14-Hochleistungsfilterung nach EN 1822 (ISO 45H Filter ISO 29463) und eine flexibel einstellbare Durchspülung der Zone, frei von Aerosolpartikeln.

In Kombination mit dem integrierten F7-Vorfiltersystem gewährleistet der H14-Hochleistungsfilter nach EN 1822 eine sichere Abscheidung luftgetragener Keime, Viren und von Staub, Bakterien, Sporen oder Mikrofasern.

Der Luftreiniger verfügt über eine thermische Selbstregenerationsfunktion des H14-Hochleistungs-Spezialfilters, welche in regelmäßigen Abständen automatisch sämtliche im Filter abgeschiedenen Viren inaktiviert und somit den Filter wieder zu 100 % „dekontaminiert“.

Auf diese Weise reduziert das Gerät signifikant und sicher ein luftgetragenes Ansteckungsrisiko in stark frequentierten Publikumszonen und schützt Patienten und Mitarbeiter durch signifikante Reduzierung des Infektionsrisikos.

 

 

Vorteile für die Praxis:

 

 

Permanente Luftreinhaltung und Virenfilterung in Zonen mit hohem Publikumsverkehr oder dicht

besetzten Aufenthaltszonen(feine Aerosole, die infektiöse Viren wie z.B.SARS-CoV,MERS- CoV

oder SARS-CoV-2/Covid-19 oder Influenza enthalten werden mit dem Filter der Klasse H14 nach

EN 1822 ISO heraus gefiltert).

 

AutomatischeFilterregenerationdurchthermischeVirendekontaminationdesspeziellentwickelten,

hitzebeständigen Hochleistungs-Schwebstofffilters der Klasse H14 nach EN 1822 ISO mit einem Abscheidegrad von 99,995 % bei einer Partikelgröße von 0,1 bis 0,2 μm

 

Sichere Aufenthalts- und Arbeitszonen mit virenfrei gefilterter Atemluft.

 

 

 

10. Juli 2015

10. Juli 2015